Wie Sie jetzt dicke Förderungen für Ihre Marketing-Digitalisierung anzapfen

22.08.2017 von Matthias Hechler | 0 Kommentare STRATEGIE

Wie Sie jetzt dicke Förderungen für Ihre Marketing-Digitalisierung anzapfen

Wussten Sie, dass Unternehmen bis zu 50 % Bezuschussung für die Digitalisierung ihrer Marketingprozesse erhalten können?

Unsere Erfahrung ist die, dass die wenigsten davon wissen! Und damit unter Umständen einige Tausend Euro auf der Straße liegen lassen.

Warum Digitalisierung viel mehr als ein Buzzword ist

Die Digitalisierung im Marketing ist voll im Gang. Natürlich ist das bereits seit Jahren der Fall, aber die Zeit von "Wir haben eine Website und machen ein bisschen Suchmaschinenoptimierung" ist vorbei. Die Uhr dreht sich rasant. Immer mehr Marketing-Methodik, -Technologie und Prozessautomatisierung hält Einzug. Hier warten gigantische Möglichkeiten, um Marketing, Vertrieb und Wertschöpfung auf ein völlig neues Level zu bringen.

Auf der anderen Seite werden Unternehmen, die sich diesen Veränderungen nicht stellen, bald vor gewaltigen Problemen stehen. Das kann durchaus existenzbedrohend werden. Es verändern sich Geschäftsmodelle, Vertriebsmethoden, Marketingstrategien und Akquiseprozesse in einer derart radikalen und rasanten Form, wie wohl noch nie zuvor. Die Disruption greift mancherorts um sich und wer nicht achtsam auf der Höhe der Zeit ist, kommt schnell "unter die Räder".  Digitalisierung ist also weit mehr als eine Sau, die durchs Dorf getrieben wird, sondern ein tiefgreifender Wandel nahezu unseres ganzen Lebens.

Das haben auch die Institutionen erkannt und stellen dafür zum Teil beachtliche Fördermittel bereit, um diese Aspekte in den Unternehmen voranzutreiben. Denn das wird in Zukunft einer der Hauptschlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen sein und damit ein entscheidender Faktor für das Wohlergehen einer ganzen Gesellschaft.

Hessische Unternehmen können sich die Hände reiben

Ist Ihr Unternehmen in Hessen ansässig, hat max. 250 Mitarbeiter, der Jahresumsatz übersteigt nicht 50 Mio. Euro und es gibt max. eine Beteiligung von 25% von oder an anderen Unternehmen? Dann können Sie über die RKW Hessen bis zu 10 Beratungstage in Anspruch nehmen und eine Förderung von 50% bzw. maximal 6.500 Euro erhalten (Stand August 2017).

Auch für Unternehmen in Rheinland-Pfalz gibt es erhebliche Fördermittel. Der Wermutstropfen für alle anderen Bundesländer ist eine geringere Förderung - aber immerhin sind es bundesweit noch 1.500 Euro.

Hier ein Link zur "Digitalisierungsberatung" des RKW Hessen für Sie:
https://www.rkw-hessen.de/beratungsfoerderung/digitalisierungsberatung.html

Nutzen Sie diese Fördermittel bereits, um im Online- und/oder Social Media-Marketing richtig Gas zu geben? Wenn nicht, dann sollten Sie sich damit beschäftigen!

Zurück

Kommentar posten